„O Efeito Sombra“ – „The Shadow Effect“

Trabalhe a sombra, o medo, as limitações!

Publicado no dia 14.02.2014

Nome Original: „The Shadow Effect“ – 2009, produzido pela Hay House.

A nossa sombra impede-nos de ter uma auto-expressão plena, de dizer a verdade, de viver uma vida autêntica. Só quando abraçamos a nossa dualidade é que nos libertamos de comportamentos que potencialmente nos podem fazer mal. Se nós não reconhecermos tudo o que somos, é garantido que vamos ser apanhados de surpresa pelo efeito da sombra.

Combinando a sabedoria de três especialistas na área de auto-ajuda e espiritualidade, o „Efeito sombra“ é um guia prático e profundo para a descoberta dos dons do nosso lado obscuro. De acordo com os autores, ao descobrirmos o que temos andado a esconder, libertamo-nos das amarras do passado e somos conduzidos a uma jornada para a plenitude. Deixamos de viver uma meia-vida e somos capazes de alcançar os nossos sonhos, e recuperar a felicidade que é nossa por direito inato.

Na Parte I, Deepak Chopra dá uma visão abrangente da nossa natureza dualista e identifica comportamentos autodestrutivos que são pistas para identificarmos os problemas da sombra, como: omissão, acusação, projeção, julgamento, culpa, vergonha e muito mais. E oferece uma receita única, apenas a inteireza e uma visão de unicidade podem ser a solução para a sombra .

Na Parte II, Debbie Ford formula a sua visão a partir dos seus quase quinze anos de ensino e dos principais workshops que realizou. Apresenta uma análise aprofundada do papel que a sombra desempenha nas nossas vidas quotidianas e como as experiências dolorosas do passado podem levar-nos a suprimir aspetos da nossa personalidade. No fim partilha ferramentas para recuperarmos a energia e o brilho do nosso eu autêntico.

Na Parte III , Marianne Williamson explora uma abordagem provocadora sobre a ligação entre a sombra e a alma, conduzindo os ouvintes a uma viagem através da batalha entre o amor e o medo.

Palestra „Aproximando a razão do coração“

Convite para palestra
„Aproximando a razão do coração“
Com Rosani Schlabitz
Dia 25 de julho, terça-feira, às 19 h
Geeak e.V. – Korbinianstr. 5a, 80807 München
Como aproximar a razão do coracao é o tema da palestra do dia 25 de julho. Vamos abordar a mente consciente e insconsciente . Entenderemos como nossa mente funciona racionalmente e emocionalmente. Como nos comunicamos e o quanto a emoção complementa a aquisição do conhecimento pleno do Ser humano.
Sejam bem vindos! 💐

Einladung zum Vortrag „Kommunikation mit den Geistern“ und anschließendem „Interview mit einem Medium“, am Mittwoch, den 26.7.2017 um 19:00 Uhr.

Die Kommunikation der Geister mit Inkarnierten ist keine neue Tatsache, sondern eine alte. Es war auch keine des Spiritismus! Es gab sie zu allen Zeiten, wie z.B. bei den alten Ägyptern. Oft studierten die Eingeweihten solche Phänomene in nichtöffentlichen Sitzungen. Im Alten Testament spricht man von Propheten. Wir würden Propheten als Medien bezeichnen.

Am Mittwoch wollen wir die Grundlagen der Kommunikation zwischen Mensch und Geistern erklären, Antworten geben welche Arten von Medien es gibt, was Mediumschaft ist und wo mögliche Gefahren liegen. Anschließend werden wir mit einem Medium Fragen des täglichen Umgangs mit den medialen Fähigkeiten diskutieren.

Wegen des umfangreichen Themas wird der Abend voraussichtlich erst um 20:30 Uhr enden.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Palestra „Psicologia da Gratidão“

Convite para Palestra „Psicologia da Gratidão“

Palestrante: Ana Maria
Terça-feira, dia 27.06.2017, às 19 h
Geeak e. V. – Korbinianstr. 5a, 80807 München

Baseada no livro de Joana de Ângelis / Divaldo Franco

Psicologia da Gratidão
A Psicologia da Gratidão torna-se um instrumento hábil no eixo ego/Self, devendo ser vivenciada em todos os momentos da existência corporal como roteiro de segurança para a conquista da sua realidade.
Filha do amadurecimento psicológico enriquece de paz e de alegria todo aquele que a cultiva.
Nestes dias de violência e de crueldade, de indiferença pelos valores morais e emocionais relevantes, a gratidão tem um papel significativo a desempenhar em referência à saúde integral dos seres humanos.
Esta belíssima obra traz uma análise profunda e abrangente sobre a gratidão, auxiliando o ser humano no grande empreendimento da autoconquista.

Einladung zum Vortrag „Denken, Fühlen und Verhalten“ von Sandra, am Mittwoch, den 28.6.2017 um 19:00 Uhr.

Denken Fühlen Handeln – 28.06.17
In ihrem Vortrag wird Sandra auf die Herstellung einer Verbindung zwischen Körper und Seele eingehen, unter Einbeziehung der Gedanken, der Gefühle und der Emotionen. Dabei wird sie herausarbeiten, wie wir das Bewusstsein für einen inneren Dialog mit unserem Gewissen entwickeln können, um so zu innerer Harmonie und Gleichgewicht zu gelangen – die Voraussetzung für Wohlbefinden, Gesundheit und Glück.

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Einladung zum Vortrag „Heilung als Teil der spiritistischen Praxis?!“ von Helmar Kurz, am Mittwoch, den 10.5.2017 um 19:00 Uhr.

Präsentierte Folien: Präs_GEEAK
Link zum Video: https://youtu.be/EA53rjzJs7U

Einladung zum Vortrag „Heilung als Teil der spiritistischen Praxis?!“ von Helmar Kurz, am Mittwoch, den 10.5.2017 um 19:00 Uhr.

Medizinanthropologen interessieren sich aktuell verstärkt für Heilungskooperationen zwischen beispielsweise religiösen und wissenschaftlichen Institutionen, aber auch für einen medizinischen Pluralismus, wie er sich durch alternative und komplementäre Therapien auszeichnet. Eine interessante Frage ist, wie sich der Kardecismus (Spiritismus nach Allan Kardec) hier positioniert.

In seinem Vortrag wird Helmar einige Aspekte seines Forschungsprojekts „Diversifizierung von Mental Health – Therapeutische Orte des brasilianischen Spiritismus“ vorstellen, und versuchen, eine Brücke zwischen medizinanthropologischer Theorie und spiritistischer Praxis zu schlagen. Insbesondere wird er einen Überblick über seine in Brasilien gesammelten Daten und Ideen gewähren und lädt ein zur Diskussion, ob und wie man diese Praxis auf Deutschland übertragen kann.

Helmar Kurz M.A. ist Religions- & Medizinanthropologe und lehrt und forscht am Institut für Ethnologie der WWU Münster. Seit 2011 beschäftigt er sich intensiv mit dem Zusammenhang spiritistischer Lehre und therapeutischer Praxis in Brasilien und Deutschland, und wird zu diesem Thema promovieren.

 

Einladung zum Vortrag „Liebe und ihre Schattierungen“ von Christina Renner, am Mittwoch, den 26.4.2017 um 19:00 Uhr.

Einladung zum Vortrag Liebe und ihre Schattierungen von Christina Renner, am Mittwoch, den 26.4.2017 um 19:00 Uhr.

In ihrem Vortrag „Liebe und ihre Schattierungen“ wird Christina Renner Inhalte aus dem Buch „Diamanten der Liebe“ von Divaldo Franco (Joanna de Angelis) vorstellen.

Beim Durchblättern dieses Buches wird der Leser über die dreißig aufschlussreichen Facetten des faszinierenden Themas Liebe staunen.
Schon immer bildete die Liebe ein Frauen wie Männer herausforderndes Thema für ein erfülltes Leben.
Bewundernswert ist die Leichtigkeit, mit der Joanna de Ângelis über die Liebe schreibt. Wie stets legt sie ihre Gedanken in tiefschürfender Weise dar, ohne sich jemals zu wiederholen oder ausschweifend zu werden.
Liebe ist ein unversieglicher Brunnen von bezaubernder Schönheit.
Liebe und Jesus sind Begriffe derselben Wirklichkeit.

Christina ist stellvertretende Vorsitzende des spiritistischen Zentrums der Gruppe SEELE in Stuttgart und aktiv im Vorstand der Deutschen Spiritistischen Vereinigung.

Hier die gezeigten Folien: Liebe und Ihre Schattierungen_201407

Einladung zum Vortrag „Brüderliches Gespräch“ von Janaina Velloso und Fernanda Steil, am Mittwoch, den 29.03.2017 um 19:00 Uhr.

„Das Brüderliche Gespräch“ – ein Dienst der Nächstenliebe, den der GEEAK e.V., wie die meisten spiritistischen Zentren, anbietet. Es basiert auf dem Evangelium mit dem Ziel, Leidende und Hilfesuchende zu beraten und zu unterstützen.

In ihrem Vortrag werden Janaina und Fernanda das Konzept des Brüderlichen Gesprächs vorstellen, den Ablauf erklären und über das Profil eines Beraters und seine Motivation sprechen.

Wann: Mittwoch, 29.03.2016 um 19:00 Uhr.
Wo: Geeak e.V.  – Korbinianstraße 5a, 80807 München